Bräunsdorf

Im Januar 1947 ging Karl Günzel auf Verlangen der Hauptverwaltung der Sächsischen Landesheime nach Bräunsdorf und übernahm die Wirtschaftsleitung des Landeserziehungsheimes.